Wandern auf Chalkidiki

wo Poseidons Dreizack den Weg weist

Natur pur – das ist der größte Schatz der Halbinsel, die wie Poseidons Dreizack in Form einer Hand mit den drei Fingern Kassandra, Sithonia und Athos in die nördliche Ägäis hineinragt. Entlang der 500 Kilometer langen Küstenlinie reihen sich unzählige feinsandige Buchten aneinander, eine schöner wie die andere. Aber für einen reinen Badeurlaub ist das nordgriechische Urlaubsziel fast zu schade. Deshalb entdecken immer mehr Gäste diese landschaftliche Schönheit zu Fuß. Von leichten bis schweren Touren findet man im Wanderführer, der von der Chalkidiki Hotelvereinigung herausgegeben wurde, 20 Wanderrouten auf den drei Fingern Kassandra, Sithonia und Athos. Die blau-weißen Wegweiser sind mit dem Dreizack des Poseidon gekennzeichnet, so dass man immer auf der richtigen Spur wandert. Eine der schönsten Wanderungen ist die Tour auf Kassandra von Sani über Sani Camping nach Siviri. Der Duft von Rosmarin, Salbei und Kamille ist ständiger Begleiter, ebenso wie Kaninchen und Eidechsen, die den Weg kreuzen. Nach vier Kilometern führt der Küstenpfad hinab zum Meer. Auf dem Gelände des alten Sani Camping findet man heute Ausgrabungen aus der Byzantinischen Zeit. Nur einige Meter weiter lädt der Strand zu einem erfrischenden Bade ein, bevor die nächsten Kilometer stetig aufwärts entlang der Klippen führen. Atemberaubende Ausblicke auf die Ägäis – und bei idealem Wetter auf den Berg Olymp – entschädigen für die Mühen des Anstieges. Wer immer dem Zeichen mit dem blauen Dreizack des Poseidons folgt, wird nach insgesamt neun Kilometern im Fischerdorf Siviri ankommen. Dort freuen sich die Wirte von zwei gemütlichen Tavernen über durstige und hungrige Gäste.

Nach dem Wandern die Entspannung: das Oceania Club Hotel

Eine ideale Adresse für einen aktiven Urlaub mit Verwöhnprogramm ist das Fünf-Sterne-Hotel Oceania Club in Nea Moudania. Es bietet nicht nur eine traumhafte Lage mit Blick auf den Olymp, sondern auch einen hervorragenden „Rundum“- Service. Bei „ultra all inclusive“ in Vollendung bleibt fast kein kulinarischer Wunsch unerfüllt. Bei wohltuenden Wellness- und SPA-Anwendungen können müde Muskeln wieder auf Trab gebracht werden.
Für Gäste, die mindestens 5 Tage Urlaub im Oceania verbringen, organisiert das Hotel einen Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück kostenfrei.
Mit nur etwas mehr als zwei Stunden Flugzeit ist die nordgriechische Region auch für eine kurze Auszeit zwischendurch äußerst attraktiv.

Ganz aktuell wurde das Hotel als eines der besten 1o All Inclusive Hotels in Europa von dem unabhängigen Urlaubsportal Tripadvisor mit dem Travellers´Choice Award 2013 ausgezeichnet.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.